Unsere Kanzlei

… besteht seit 1985 – also seit mehr als 30 Jahren. Wir bieten unseren Mandanten moderne Logistik, zeitliche Flexibilität, Telekommunikation auf modernstem Niveau. Wir arbeiten von Anfang an mit der marktführenden Anwalts-Software „RA-Micro“.

Unsere hellen und sympathischen Büroräume im 1. Stock sind barrierefrei von der Straße bis zum Schreibtisch zu erreichen.

Wir führen neben den herkömmlichen Papier-Akten auch die Akten in elektronischer Form. Das ermöglicht eine konsequentere und auch schnellere Kommunikation mit unseren Mandanten per E-Mail. Dokumente werden in der Regel im PDF-Format versandt. Wichtige Originale natürlich auch in Papierform. Eingehende Faxe werden automatisch ins PDF-Format umgewandelt, insofern bitten wir vor allem unsere Kolleginnen und Kollegen um Fax-Zusendung immer nur einfach, niemals doppelt mit Abschriften etc., da dies vollkommen sinnlos ist.

Wem die Kommunikation per E-Mail zu unsicher ist, kann auf Wunsch auch auf die sog. „Web-Akte“ zugreifen. Hier besteht die Möglichkeit, mit den Mandanten abgesichert und passwortgeschützt Dokumente auszutauschen.

Wir haben eine ganz große Bitte: Weil es heutzutage so einfach ist, mittels Smartphones hochauflösende Fotos zu machen und bei Bedarf normale Dokumente abzufotografieren, statt sie einzuscannen, bitten wir ganz herzlich darum, uns derartige „Fotos“ nicht in Hochauflösung zu schicken, erst recht nicht wenn’s um mehrere Dokumente geht. Eine simple A4-Seite erreicht da schon mal eine Größe von 2 MB. Da wir elektronische Akten führen, bedeutet eine Häufung derartiger Dateien auf längere Sicht eine Überladung der Server-Festplatten und vor allem schränkt es die Performance des Netzwerks ein. Im Prinzip gilt das für alle „große Dateien“.